Vita

 

*1965

1986
Abitur in Nördlingen, Bayern

1987 Zivildienst

1988
Fotografie und Fotoassistenz im Bereich Mode

1992
Studium der Philosophie und Kunsttheorie bei Thomas Lehnerer

1995
Studium der freien Kunst bei Urs Lüthi, Fotografie und Rob Scholte, Malerei an der Kunsthochschule Kassel

1998
Lehrtätigkeit an der Kunsthochschule Kassel, Fachbereich Visuelle Kommunikation

1999
Diplom in Freier Kunst bei Urs Lüthi

Abschließend zum Studium Stipendiat des Otto-Braun-Fonds Melsungen, Hessen

seit 2015
Künstlerische Leitung des »Offenen Ateliers« bei Tannenhof e.V., Berlin-Brandenburg, einer Reha-Einrichtung für drogenabhängige und suchtgefährdete Jugendliche und Erwachsene

Lebt und arbeitet in Berlin

Zahlreiche Ausstellungen und Beteiligungen in Galerien und Museen, z. B. Badischer Kunstverein in Karlsruhe, Kunstverein Kassel, Museum Fridericianum in Kassel, in Kunstkirchen und anderen sakralen Räumen. Regelmäßige Teilnahme an Kunstevents und Atelierrundgängen wie «48 Stunden«, Neukölln und »Lange Nacht der Bilder«, Berlin-Lichtenberg.

Advertisements